Fasan by Don Butler North Carolina

Edwardsfasan

Letzte Chance für den Vietnamesischen Fasan?

Der Vietnamesischen Fasan (Lophura edwardsi) war früher in den immergrünen Tieflandwäldern Zentralvietnams verbreitet. Lebensraumverlust und –degradierung durch Klimawandel, Herbizideinsatz während des Vietnamkrieges, Abholzung und steigender Entwicklungsdruck, sowie illegale Jagd führten zu einem drastischen Rückgang der Wildpopulationen. Heute ist die Art vom Aussterben bedroht, vermutlich sogar in der freien Wildbahn ausgestorben. Der letzte bestätigte Nachweis von einem Männchen stammt aus dem Jahr 2000, Kamerafallen-Untersuchungen im Jahr 2011 konnten die Art nicht erfassen. Falls die Art überlebt haben sollte, ist die verbliebene Population extrem klein und fragmentiert.

Glücklicherweise gibt es heute einen Bestand in menschlicher Obhut, der etwa 1.000 Tiere umfasst. Die Fasane werden in zoologischen Einrichtungen gehalten, hauptsächlich in Europa, Amerika und Japan. Der Bestand in menschlicher Obhut scheint momentan die einzige Hoffnung für das Überleben der Art zu sein.

Einzelne Komponenten des Projektes umfassen:

Aufbau und Koordination eines Ex-Situ Zuchtprogramms
- Sicherung von genetisch geeigneten Tiere aus der Zootierpopulation für das Fasan-Rettungsprogramm
- Errichtung und Betrieb eines Erhaltungszuchtzentrums innerhalb des ursprünglichen Verbreitungsgebiets.
- Prüfung genetischer Eignung der Vögel und Aufzucht unter besten Überlebens- und Fortpflanzungschancen im angestammten Lebensraum“

Identifizierung und Vorbereitung geeigneter Gebiete für die Wiederansiedlung

Wiederansiedlung der Art

Förderung des öffentlichen und institutionellen Engagements und finanzielle Unterstützung

Dies ist ein Kooperationsprojekt zwischen BirdLife International, Viet Nature, IUCN Galliformes Specialist Group, Zoo Berlin und der World Pheasant Association.

Unser Beitrag in 2020/2021 unterstützt den Aufbau und Betrieb des ersten Erhaltungszuchtzentrums für die Art in ihrem historischen Verbreitungsgebiet (Provinz Quang Binh) und beteiligt sich an den Personalkosten für den Betrieb des Zuchtzentrums.

Projektinformationen

Zielart:
Vietnamesischer Fasan (Lophura edwardsi)

Projektort: Vietnam

Implementierender Partner: BirdLife International, Viet Nature, IUCN Galliformes Specialist Group, Zoo Berlin, World Pheasant Association.

Projektdauer: Januar 2020 - Dezember 2030